Katalog 2016 - Westext

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Kataloge
Katalog Neuerscheinungen 2016


 Tatsachenroman 
Hagen Schmidt Virus des Vergessenes
Tatsachenroman
Taschenbuch / Paperback, 330 Seiten • 1. Auflage • 14,90 €
• Paperback ISBN: 978-3-944972-21-3 im Buchhandel und u.a. bei amazon
• E-Book (epub ohne DRM) ISBN 978-3-944972-22-0 • E-Book 8,90 € • bei amazon und hier im Shop

Das politische Buch im Herbst 2016!

Wir leben in mehr als unruhigen Zeiten. Auf der ganzen Welt finden Kriege statt, Flüchtlinge kämpfen ums nackte Überleben, Kinder verhungern, Entwicklungshilfe ruiniert die lokalen Handelsstrukturen, Waffengeschäfte mit zweifelhaften Vertragspartnern sorgen für Kopfschütteln und u. a. religiös motivierter Terror sorgt immer wieder für Tod und Schrecken.

Hat man bei all diesem Rumor noch ein Ohr für das Echo einer DDR-Vergangenheit, die viele von uns als erledigt, als abgehakt ansehen? Man ist versucht, Nein zu sagen – und würde damit einen kapitalen Fehler begehen. Denn wir alle leben heute und tagtäglich mit Vermächtnissen aus der DDR, von denen die Mehrheit gar nichts weiß. Nur ein Beispiel: Als die DDR sich auflöste, verschwanden zweitausend Maschinenpistolen und -gewehre einschließlich entsprechend großzügig dimensionierter Munitionsmengen aus den Waffenschränken des DDR-Geheimdienstes. Bis heute weiß angeblich niemand, wo diese Waffen geblieben sind und in wessen Händen sie sich befinden. Und das Erstaunliche ist, es scheint auch niemanden zu beunruhigen. Interessiert es wirklich niemanden, dass diese Waffen vielleicht an sog. „Reichsbürger“ oder an religös motivierte Terroristen verhökert wurden oder werden?  

Wer dieses Buch von Hagen Schmidt liest, wird erkennen, dass wir fast alle mit einigen sehr lebendigen Konsequenzen aus der ehemaligen DDR leben, die unserem Gerechtigkeitsgefühl oft Hohn sprächen, würden wir sie denn kennen.

Zum Autor: Er ist ein Bürger der ehemaligen DDR. Als gerechtigkeitsliebenden Querdenker trieben ihn die Ungerechtigkeiten in seinem Staat dazu, für einen ausländischen Geheimdienst tätig zu werden. Das Besondere: Er blieb als einer der ganz Wenigen bis zum Schluss von der Stasi unentdeckt. Nach der Wende entschloss er sich, über diese Zeit ein Buch zu schreiben. Der Dienst und er vereinbarten die Spielregeln. Namen und Orte wurden zur Sicherheit geändert oder verfremdet. Aus Hagen Schmidt wurde Jan Weiß. Sein Buch „Spion unter Spitzeln“ erschien im Jahr 1997.

Viele Jahre beobachtet Schmidt seitdem die Entwicklung des vereinten Deutschlands und vieles von dem, was sich ereignet, treibt ihn um. Insbesondere, dass viele Deutsche, die es eigentlich besser wissen sollten, zu vergessen scheinen und sich offenbar an Umstände gewöhnen, gegen die man eigentlich opponieren sollte, lässt ihn erneut zu Stift und Papier greifen. In seinem neuen Werk „Virus des Vergessens“ zeigt Hagen Schmidt – wieder als Jan Weiß – anhand der Entstehungsgeschichte des ersten Buches Brisantes und Unbekanntes, was die Wende überlebte und heute noch in Deutschland brandaktuell an vielen Stellen Wirkung entfaltet. Schmidt stellt und beantwortet Fragen, übt Kritik, erinnert und stellt richtig.

Dieser politische Tatsachenroman bietet eine der seltenen Gelegenheiten zu einem „Blick hinter die Kulissen“. Man sieht unser Land danach mit anderen Augen.



 Belletristik 
Silvia Berger • Dunkler Tann
Roman
Taschenbuch / Paperback, 245 Seiten • 1. Auflage • 11,90 €
• Paperback ISBN: 978-3-944972-23-7 im Buchhandel und u.a. bei amazon
• E-Book (epub ohne DRM) ISBN 978-3-944972-24-4 • E-Book 6,90 € • bei amazon und hier im Shop

Als Matthis eines Morgens frierend auf freiem Feld erwacht, weiß er nicht, ob ihn wirklich nur seine Albträume dorthin brachten. Hier liest ihn Linnea auf.
Sie nimmt ihn mit in ihre Hütte am Berg, die sie mit dem bärbeißi­gen Rudolfo teilt. In der Abgeschiedenheit des Finsterwaldes fin­den die Lebensfäden dieser drei unterschiedlichen Menschen durch ihre Geschichten, in denen sie sich öffnen, zusammen. Sie erzäh­len von grotesken Kämpfen im Reich unter der Erde und den düs­teren Visionen von Matthis. Sie berichten von der Stadt aus Glas und der Straße der Gärten, wo ein Nomadenfürst sein präch­tiges Leben führt, und von der überstürzten Flucht eines verzwei­felten Künstlers aus dieser Idylle.
Doch auch der dunkle Tann hält Überraschungen bereit.

Silvia Bergers Beitrag zum wesText-Wettbewerb hat die Jury aufgrund der literarischen Qualität zum Sieger gewählt. Sowohl die Kunst, die Affinität zu Glas und Farben, die philosophische Betrachtungsweise des Menschen, seiner Wünsche und Ängste fließen in eine multispektrale Geschichte ein, die facettenartig zwischen Dunkel und Hell, zwischen betörend schön und beängstigend changiert. Der Spannungsbogen bleibt dabei immer gespannt, ohne den Pfeil theatralisch von der Sehne schnellen zu lassen. Die Leser dürfen sich auf ein bemerkenswertes Buch freuen.




 Ratgeber 
Uschi Damith • Wenn dein Herz tanzt
Ratgeber
Taschenbuch / Paperback, 140 Seiten • 1. Auflage • 11,90 €
• Paperback ISBN: 978-3-944972-25-1 im Buchhandel und u.a. bei amazon
• E-Book (epub ohne DRM) ISBN 978-3-944972-26-8 • E-Book 6,90 € • bei amazon und hier im Shop

„Nichts im Leben ist so wichtig wie die Herzensbildung“. Davon ist Autorin Uschi Damith überzeugt. Ihre berührenden Geschichten werben für ein beherztes Leben mit dem liebevollen Blick auf sich selbst und andere. Als Krankenschwester und Psychotherapeutin (HP) kennt sie die Nöte und Sorgen der Menschen, ihre Verletzlichkeiten, ihre Sehnsüchte, ihre Träume. So schreibt sie Geschichten, die Mut machen, uns an die Hand nehmen in Zeiten des Umbruchs und der Selbstfindung. Den Menschen liebevoll zugewandt tritt sie in die Fußspuren der Geschichtenerzähler, die uns seit Jahrhunderten begleiten und unsere Kultur prägen.

Es gibt Menschen, die von Mutter Natur mit einem heiteren Gemüt und viel Herz bedacht werden. Uschi Damith ist ein solcher Mensch. Sie hat dazu noch eine weitere Gabe. Denn sie kann mit ihren Gedanken und Worten, die sie zu Geschichten webt, andere Menschen teilhaben lassen, ein Stück ihrer lebensbejahenden Haltung und ihrer Heiterkeit weitergeben, das Herz berühren, trösten und Mut machen. Ein Buch, das  berührt.



 Belletristik 
Sylvia Kaml • Die Verschwörung des Raben
Roman
Taschenbuch / Paperback, 245 Seiten • 1. Auflage • 9,90 €
• Paperback ISBN: 978-3-944972-19-0 im Buchhandel und u.a. bei amazon
• E-Book (epub ohne DRM) ISBN 978-3-944972-20-6 bei amazon und hier im Shop

30 Jahre in der Zukunft. Durch die Erderwär­mung ist der Meeresspiegel angestiegen, die Küsten wurden weit ins Landesinnere verschoben. Die politischen und wirtschaftlichen Folgen sind ekla­tant. Daran ist das große Europa zerbrochen. Die Zeit ist also wieder einmal reif für extrem denkende Zeitgenossen wie Kristof Korp, der sein Hauptquartier in Nijmegen aufgeschlagen hat, das nun eine Küstenstadt ist.
Er ist ein cleverer Taktiker und macht aus seiner anfänglich kleinen Straßengang eine mächtige Organisation namens „Street Ravens“ – die Straßenraben. Skrupellos nutzt er die Schwächen des Systems aus und schreckt offenbar vor gar nichts zurück, um seine Ziele zu erreichen.  Dazu braucht er neben guten Beziehungen auch fähige Leute und rekrutiert deshalb jeden, der sei­nen Ansprüchen gerecht werden könnte.
Auch Nick Markers, der trotz ihrer allgegenwärtigen Propaganda nichts mit den Ravens zu tun haben will, gerät in eine Situation, die ihn zum Eintritt in die Organisation bewegt. Aufgrund seiner besonderen Fähigkeiten wird er schneller als erwartet zu einem respektierten Mitglied. Doch ständig quälen ihn Zweifel, ob er die Methoden der Street Ravens einfach so hinnehmen kann. Als ein guter Freund ins Visier der Organisation gerät und Nicks Loyalität von Korp auf die Probe gestellt wird, spitzt sich die Situation immer mehr zu. Nick muss eine folgenschwere Entscheidung treffen.

Die Autorin im Interview mit Andrea Rings von „Autoren Dingsda“ auf YouTube.


Bücher und Titel suchen im: Buchkatalog KNV •  Buchhandel.de (VLB-Daten) • Deutsche Nationalbibliothek • Weitere Verzeichnisse
Titelschutz prüfen bei: Buchmarkt.de • Boersenverein  • SITEMAP

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü